Ligretto - Regeln

GrĂŒne, rote, gelbe und blaue Ligretto-Karten

Ligretto ist ein Kartenspiel. Die Regeln von Ligretto sind recht einfach. Das ganze Spiel ist Ă€hnlich wie ein einfaches SolitĂ€rdenn bei beiden Spielen werden die Karten in aufsteigender Reihenfolge ĂŒbereinander gestapelt, je nach Farbe der Karten.

HĂ€ufig gestellte Fragen

❓ Wie viele Personen können Ligretto spielen?

Das Spiel ist fĂŒr 2 bis 4 Personen geeignet.

❓ Ab welchem Alter kann ich Ligretto spielen?

Nach den Ligretto-Regeln ist das Spielalter 8 Jahre und Àlter.

❓ Wie lange dauert eine Partie Ligretto durchschnittlich?

In den meisten FĂ€llen werden Sie etwa 10 Minuten spielen.

❓ Was ist der Ligretto-Spielsatz?

Das Spiel besteht aus:

160 Karten (4 Decks Ă  40 Karten);

Regelwerk.

❓ Wie kann Ligretto so angepasst werden, dass er von mehr als 4 Personen gespielt werden kann?

Es gibt drei Arten von Ligretto-Spielkarten (Schachteln mit drei verschiedenen Farben). Wenn Sie insgesamt drei Sets kaufen, können Sie die Anzahl der Spieler auf 12 erhöhen.

Das Spiel von Ligretto und sein Zweck

Das Wichtigste bei diesem Spiel ist es, so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Diese werden durch das Ablegen von Karten auf dem Tisch erzielt. Die ganze Zeit mĂŒssen Sie versuchen, alle Ihre Ligretto Holz so schnell wie möglich zu bekommen.

Das Spiel von Ligretto und seine Karten

Vorbereitung auf das Spiel

Die Karten werden entsprechend den Symbolen auf den RĂŒckseiten der Karten in verschiedene Stapel aufgeteilt. Jeder Stapel muss 40 Karten enthalten. Jeder Spieler erhĂ€lt einen Stapel. Sie mĂŒssen ihn gut mischen. Jeder dreht so viele Karten um und legt sie vor sich ab, wie es die Spielregeln verlangen:

  • 2 Personen spielen 5 offene Karten aus;
  • 3 Personen - 4 Karten;
  • 4 Spieler oder mehr - 3 Karten.

Diese Karten werden von nun an als "Player's Turn" bezeichnet. Sobald die Karten auf dem Tisch liegen, musst du 10 weitere Karten von deinem Stapel nehmen und sie offen neben dich legen. Dies wird das "Ligretto-Holz" sein.

Die restlichen Karten werden verdeckt verwendet. Der Spieler nimmt sie auf die Hand. Dies wird als "verdeckter Stapel" bezeichnet.

Ausgeteilte Karten und der Spielverlauf

Ligretto regiert

Einer der Mitspieler ruft "Ligretto". Die Mitspieler mĂŒssen dann so schnell wie möglich ihre Karten loswerden. Die Karten mĂŒssen nach bestimmten Regeln in die Mitte des Tisches gelegt werden. Die Nummer, die auf der Karte steht, bestimmt, was mit ihr zu tun ist.

  • 1 - Diese Karte wird direkt auf den Tisch gelegt. Sie eröffnet neue Stapel.
  • Andere Karten können nur dann ĂŒbereinander gestapelt werden, wenn sie die gleiche Farbe haben und die darauf geschriebene Zahl grĂ¶ĂŸer als eins ist.

z.B. Blau 2 kann nur auf Blau 1 gelegt werden. Blau 3 kann nur auf Blau 2 gelegt werden. Und so weiter. Denken Sie daran, dass Blau 1 direkt auf den Tisch gelegt wird.

Die Karten können in die Mitte eines beliebigen Kartentisches gelegt werden. Wer die erste Karte gelegt hat, ist bei diesem Spiel völlig unerheblich.

Es können mehrere Stapel der gleichen Farbe auf dem Tisch liegen, die die Spieler auffĂŒllen können.

Die ersten Karten, die verwendet werden, sind die Reihen- oder "Ligretto-Holz"-Karten. Sind keine solchen Karten vorhanden, deckt der Spieler die obersten drei Karten seines "verdeckten Stapels" auf. Wenn mindestens eine der drei Karten zum AuffĂŒllen der Stapel auf dem Tisch geeignet ist, darf sie verwendet werden. Gibt es keine geeigneten Karten, werden diese drei Karten abgeworfen und drei neue Karten aufgedeckt. Wenn der Stapel der "verdeckten Karten" aufgebraucht ist. Er wird neu gemischt und im nĂ€chsten Spiel wieder verwendet.

Ligretto-Spiel und Karten der neuen Ausgabe auf dem Tisch ausgelegt

Ligretto-Holz

Wenn ein Spieler eine oder mehrere Karten aus seiner "Warteschlange" nimmt, nimmt er so viele Karten vom oberen Ende des "Ligretto-Holzes", wie er braucht, um die "Warteschlange" zu vervollstÀndigen. Dies wird so lange wiederholt, bis einer der Spieler sein Ligretto-Holz fertig hat und "Ligretto stop" ruft.

Berechnung der Ligrett-Punkte

"Versteckte Decks" und "Warteschlangen"-Karten tragen nicht zur Wertung bei, also legen wir sie beiseite.

Sortiere alle Karten auf dem Tisch nach den Symbolen auf der RĂŒckseite. FĂŒr jede Karte, die auf dem Tisch liegt, erhĂ€lt der Spieler 1 Punkt. Anhand der Symbole auf den KartenrĂŒckseiten kann man erkennen, wem die Karten gehören. Dann wird die Anzahl der Karten berechnet, die im Ligretto-Wald liegen. FĂŒr jede Karte werden dem Spieler zwei Punkte abgezogen.

Das Spiel Ligretto und seine Regeln besagen, dass derjenige gewinnt, der die meisten Punkte erzielt.

Spielkarten mit verschiedenen Zahlen und Farben

Ligretto fĂŒr die Erfahrenen

"Die Warteschlange wird in diesem Spiel zu einem temporÀren Lagerhaus. Die Spieler können Karten aus ihrem 'Ligrett's wood' oder 'hidden deck' ablegen. Es ist wichtig, diese Regeln zu befolgen:

  1. Die Karten werden nur in absteigender Reihenfolge platziert;
  2. Die Karte muss eine andere Farbe haben als die vorherige.

Wie lÀsst sich die Zahl der Spieler erhöhen?

Drei KartensĂ€tze - Ligretto-Regeln fĂŒr mehr Spieler

Ligretto macht noch mehr Spaß, wenn bis zu 12 Personen mitspielen. In diesem Fall mĂŒssen Sie Ligretto-Sets in verschiedenen Farben verwenden. Mit zwei Schachteln können 8 Personen spielen. Bei drei Schachteln können 12 Personen mitspielen. Es ist wichtig, dass die Schachteln unterschiedliche Farben haben. Spielbewertung und Rezensionen auf Englisch.